[Review] W7 Cosmetics - Produktneuheiten


Letztes Jahr war ich mit meinen Mädels durch den Bloggerclub.de beim Beauty Forum in München unterwegs! Hier hatten wir natürlich die Chance uns doch neue und altbekannte Marken zu wühlen! Dass die Marke W7 Cosmetics dabei war, hat mich sehr gefreut, weil ich die Marke zwar kenne, aber bisher noch nie etwas damit zutun hatte. Das liegt vorallendingen daran, dass ich sie hier bei mir in Regensburg nur über den TK Maxx Store beziehen kann und hier sind die W7 Sachen leider meistens schon angetatscht, deshalb durfte bei mir bisher noch nichts mit. 

W7 ist eine Marke für mich, die vorallendingen durch ihre echt guten Dupes zu anderen Kosmetikprodukten aufsehen erregt hat in der Bloggerwelt. Also Ähnlichkeiten zu Urban Decay Paletten oder Benefit Mascaras kann man wohl nicht abstreiten. Ich musst natürlich am Stand sofort fotografieren, aber ich war so überfordert, dass ich gar nicht so recht wusste, wo ich anfangen soll. Dass W7 soviele Produkte besitzt, wusste ich nicht einmal! Mit meiner Kamera wurde ich natürlich gleich als Bloggerin enttarnt und freute mich auch ein bisschen mehr über die Marke zu erfahren und kurze Zeit darauf erreichte mich ein tolles kleines Testerpäckchen mit ein paar Produktneuheiten der Marke.


Fangen wir also gleich mal mit meinem Highlight des Päckchens an - den matten Lippenstiften, die für 3,45€ wirklich unschlagbar günstig sind! Ihr kennt mich ja, ich liebe violette Lippenstifte und ich liebe matte Texturen, deshalb habe ich mich gleich sehr gefreut, als mir diese zwei nicht ganz alltagstauglichen Nuancen aus meinem Päckchen entgegen geflogen sind!

Die Textur ist etwas fester als erwartet, aber durchaus sehr angenehm aufzutragen! Beide Nuancen gefallen mir daher sehr gut! Unschwer am Tragebild zu erkennen, ist natürlich die dunkle Nuance besser im Auftragen - denn hier stimmt auch die Deckkraft! Bei der hellen Nuancen scheint mir die eigene Lippenfarbe zu sehr durch und der Farbton lässt mich ein bisschen kränklich wirken. Volle Kaufempfehlung gibts von mir für die dunkle Nuance, denn auch in Punkto Haltbarkeit konnte diese überzeugen!


Das Matt Me Blush ist ein klassisches Puderblush ohne besonderes Finish. Ein alltagstauglicher rosa Blush mit einer guten Deckkraft. Erhältlich ist dieses für 4,99€. Für mich kein besonderes Highlight, zumal ich bei Blushes eher auf aussergewöhnlichere Nuancen stehe.


Der Fix your Lips - Anti Feathering Lip Pencil wird vor dem eigentlichen Lippenstift aufgetragen, er hat eine leichte Pflegewirkung, der die Lippen glättet und beim Auftragen des Lippenstiftes ein verlaufen in die Lippenfältchen vermeidet. Ich muss zugeben, ich habe viele solcher Lip Primer Stifte in meinem Fundus und dieser gefällt mir ausgesprochen gut, weil er nicht zu ölig ist und auch die Textur des Lippenstiftes danach nicht so glänzend wird. Da ich sehr unter trocknen Lippen leide, komm ich gar nicht drumrum so ein Produkt zu verwenden! Erhältlich ist der Stift für um die 5€.


Der Honolulu Liquid Bronzer erinnert natürlich schon vom Verpackungsdesign an den Hoola Bronzer von Benefit Cosmetics, der vor gut 2 Jahren auf den Markt gekommen ist (wenn ich mich recht erinner), damals wurden einige Produktproben an Blogger verteilt, aber so wirklich konnte der Bronzer bei mir keinen Hype auslösen. Was vorallendingen an der Tatsache liegt, dass ich einfach wahnsinnig hell bin und mit Bronzer sehr seltsam aussehe, also zumindest für mein Empfinden! Erster kleiner Unterschied ist natürlich der Preis - bei W7 kostet dieser Bronzer 6,99€ bei Benefit mehr als das dreifache! Deshalb überlegt man sich bei Benefit schon etwas genauer, ob man sich das Produkt zum Testen gönnen möchte.

Als ich den Bronzer zum ersten Mal aufgetragen habe, war ich doch etwas überrascht wie dunkel der Farbton ist. Überraschenderweise ist die Textur aber sehr flüssig und er lässt sich leicht verteilen und erzielt damit sogar ein ganz ebenmäßiges Ergebnis. Ich denke, wenn ich im Sommer ein bisschen Farbe bekommen habe, werde ich ihn euch nochmal in getragenem Zustand zeigen! Auf jeden Fall bleibt er in meiner ''ganz interessant''-Kiste verwahrt!


Bei dem letzten Teil aus meinem Testerpäckchen handelt es sich um einen sogenannten ''Makeup Remover'' - dieser besteht beim auspacken aus einem fuchsia farbigen kleinen flauschigen Waschlappen! In Verbindung mit Wasser kann man damit sein komplettes Tagesmakeup entfernen und kann somit auf sämtliche andere Produkte oder Abschminktücher verzichten! Generell also ein sehr sparsamer Gedanke! Das Tüchlein kann einfach wieder gewaschen und wiederverwendet werden! Witzigerweise teste ich gerade so ein Produkt einer anderen Firma und habe deshalb schon ein wenig Erfahrungen damit sammeln können. Was mich bei dem W7 Tüchlein stört - zum einen ist es ziemlich groß und daher auf Reisen eher unpraktisch (wo ich z.b. meine Kosmetiktüchlein aus Platzgründen gerne zuhause lasse). Größenmäßig sprechen wir hier nämlich schon von einem Gästehandtuch! Der flauschige Aspekt gefällt mir zwar, ist aber bei der Anwendung etwas unangenehm und bei mehrmaligen verwenden sieht er nicht mehr so toll flauschig aus! Die Farbe trägt natürlich auch dazu bei, dass das Tüchlein zum einen nicht mehr so schön aussieht und zum anderen erkennt man durch die Farbe auch nicht, ob das eigene Makeup komplett verschwunden ist. Deshalb würde ich mir hier eher eine schwarze und eine weiße Seite zur gründlicheren Reinigung wünschen. Gernell finde ich das Tüchlein interessant, aber bei mir wärs nicht ins Körbchen gehüpft!

Kennt ihr die Marke W7 bereits? Welche Produkte könnt ihr empfehlen?
Welche Produkte sprechen euch aus meiner Review an?

*Produkte wurden mir von W7 zum Testen zur Verfügung gestellt, vielen Dank!

Share:

6 Kommentare zu diesem Post

  1. Ich kenne W7 tatsächlich auch vor allem von den Lidschattenpaletten von denen ich auch ein paar in Verwendung habe und sehr gern mag! Der violette Lippenstift passt super zu dir! Hast du da auch schon den Primer drunter?

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich besitze eine Palette von W7 und bin sehr zufrieden. Würde es diese Marke offline geben wäre ich sicher mal schwach geworden, aber ich bestelle online relativ ungerne, weil ich nicht swatchen kann. Der violette Lippenstift passt ja mal voll zu dir!

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe meine W7-Palette, wer braucht da schon die teuren von Urban Decay ;)
    Mich würde hier von Deinen Sachen der Stift gegen das Verlaufen des Lippenstifts am meisten

    Lieben Gruß
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab bisher nur Nagellacke von W7, die mag ich ganz gern. Und eventuell einen Blush, da bin ich mir aber grad nicht ganz sicher, ehrlich gesagt XD

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns in Ö gibt es W7 (mal wieder) nicht! Ich glaube, ich muss mal mit einem großen leeren Koffer zu meinen Freunden von Diodati nach Regensburg reisen... dort wartet eh noch ein vergessener Regenschirm auf mich ;D

    Ich würde mir die Lidschattenpaletten gern ansehen, wenn sie viele matte Nuancen haben, würde ich sie mitnehmen. Nachdem ich mit einer riesigen Palette von Coastal Scents so ca. alle Schimmernuancen abgedeckt habe, an die man nur denken kann, bin ich hiermit ja gut versorgt.

    Bronzer... ich hatte mal SO einen schönen von Estee Lauder, den ich eigentlich nur wegen der schönen goldenen, sonnenstrahligen Verpackung aufbewahrt habe. Ich bin viel zu blass für Bronzer, aber nachdem alle so schwärmen dass er für jede Haut so toll sein soll, habe ich auch schon beim Hoola überlegt...
    #
    Ich finde den hellen Lippenstift übrigens fantastisch! Ich habe gerade einen neuen (Fedora Mauve) von &other stories, und war erstens völlig von der Qualität und Cremigkeit überrascht, und die Farbe ist so ein wunderschönes Corpse-Bride-Lila, das uns hellhäutige Gruftis auch ein bisschen "tot" aussehen lässt. Ich finde das sogar ziemlich cool, weils so edgy ist! Und natüüürlich habe ich ihn in der Arbeit getragen *hrhrhhr*

    Hast du eigentlich schon mitbekommen, dass die H&M-Schminkprodukte inzwischen überarbeitet und angeblich wirklich, wirklich gut geworden sind? Da würd mich deine Meinung mal voll interessieren!

    AntwortenLöschen
  6. Da hast du dir die perfekten Lippenstifte rausgesucht!
    Mega die Farben!
    W7 kenne ich schon länger, vor allem wegen den UD Naked Dupes ;)
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen