[Rezept] Frühstück mal anders...


Vor kurzem bin ich im Supermarkt an einer Kokosnuss vorbeigelaufen und da hab ich mich an ein Instagram Bild erinnert, wo jemand ein paar Früchte in einer Kokosnuss angerichtet hat - ich fands so hübsch, deshalb hab ich sie kurzerhand mitgenommen. An der Kasse beäugte mich die Kassiererin mit meiner Kokosnuss schon skeptisch und ich hatte so eine leise Vorahnung, dass sie mich für bescheuert erklärte mit meiner Kokosnuss, doch nachdem sie sich scheinbar doch noch einen Schups gabs und mich zu meiner Kokosnuss befragte, wurde mir selbst erstmal ein Problem bewusst. Denn, ich hatte keine Ahnung, wie man diese überhaupt aufbekommen, aber zum Glück hab ich ja einen starken Mann und Youtube zuhase, was ich auch der Verkäuferin so erklärte, die mich mit einem schmunzelnden Blick verabschiedete (der vielleicht einen Hauch von ''viel Glück'' insich trug!).



Zuhause angekommen war meine Euphorie groß, aber ich wollte die Kokosnuss ja erst zum frühstück öffnen. Mein Freund beäugte mich vorerst mit den gleichen Augen wie die Verkäuferin, aber er kennt ja mittlerweile meine etwas ausgefalleneren Umsetzungen und denkt sich höchstwahrscheinlich nicht mehr soviel! Sonntag morgen hieß es dann, der Kokosnuss geht es an den Kragen! Ich glaube, hier war mein Schatz dann schon voller Vorfreude und zog sich bereits die ersten Youtube Videos rein, wie man so eine Frucht öffnet. Die einfachste Methode schien es einfach mit einem schweren Messer entlang der Kokosnuss zu hauen und dies wurde sogleich auch umgesetzt. Binnen weniger Sekunden war sie offen und konnte von mir mit meinen vorgeschnittenen Mango Sternchen und  ausgehüllten Drachenfruchtkügelchen dekoriert werden. Darüber noch ein paar Heidelbeeren gestreut und schon konnte unser aussergewöhnliches Frühstück verzehrt werden!

Würd ich glatt wieder machen und wenn mich nächstes Mal die Verkäuferin wieder so ansieht, wenn ich eine Kokosnuss mitnehme, und das war sicherlich nicht die Letzte, kann ich gleich zurückgrinsen und ihr den Trick, wie man sie öffnet verraten!

Viel Spaß beim Nachmachen! 

Share:

10 Kommentare zu diesem Post

  1. Oooh wie hübsch ♥
    Allerdings hab ich mir das Öffnen der Kokosnuss nicht ganz so einfach vorgestellt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte sie mit meinem besten Messer, dass wirklich scharf ist aufschneiden :D leider ging das überhaupt nicht, aber mit dem Messer einfach immer dagegen hauen, hat so toll geklappt!

      Löschen
  2. Das sieht wirklich zauberhaft aus!

    AntwortenLöschen
  3. ach wie cool! Das sieht wirklich super lecker aus!
    Aber wie isst man die denn dann? Einfach auslöffeln ist mit dem harten Fruchtfleisch ja nicht, oder?
    Ich kenne Kokosnuss nur geschält und in Stücke geschnitten.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab den Inhalt gemampft und die Kokosnuss danach gegessen ;) Vorab aushüllen sah jetzt für die Fotos nicht so toll aus, wenns aber nur ums essen geht, würd ich das wohl vorher machen ;)

      Löschen
  4. So lecker du traumhaft schön fotografiert.....

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wohl das fotogenste Frühstück aller Zeiten! :D
    & übrigens: der Löffel sieht ja mega aus!

    AntwortenLöschen
  6. Loool. Da ich mal ziemlich daran gescheitert bin eine Kokosnus trotz Hammer und Meißel zu öffnen *hust*, kann ich mir die Szene im Supermarkt sehr gut vorstellen. So etwas wie ein schweres Messer um dessen Klinge ich nicht trauern kann besitze ich nämlich nicht. Hätte mein Vater es nicht hingekriegt, hät ich die Nuss sonst aus dem Fenster geworfen *hust*

    AntwortenLöschen
  7. Sieht toll aus! Wenn ich Kokosnuss mehr mögen würde, würd ich das auch mal testen ^^

    AntwortenLöschen