[Bloggeraktion] Themenwoche Metallic - Body Scan Look - nachgeschminkt


WERBUNG / Alle im Post genannten Artikel wurden selbst gekauft.

Wenn es einen Herbsttrend gibt, dem ich auf jeden Fall zu 100% verfallen bin, dann ist das der Metallic Trend! Egal ob als Schuhe, Jacken oder Taschen - es muss funkeln! Bei Makeups bin ich beim Metallic Trend eher etwas sparsam gewesen, gerade für meine alltäglich Looks greife ich mittlerweile eher zu matten Varianten - egal ob bei Lidschatten oder Lippenstiften! Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, dass ich bei der Blogparade zum Thema ''Metallic'' von der Wassermilchhonig für eine andere Bloggerin einspringen durfte! 

Themenwoche Metallic:
25. September - Twisted Heart
26. September - Just Eve
27. September - Rosegoldaholic
28. September - Blushaholic
29. September - Bibi F.ashionable
30. September - WasserMilchHonig
 31. September - Miss von Xtravaganz






Vielleicht liegt es auch daran, dass ich aktuell wieder experimentierfreudiger bin und gerade Instagram einfach so eine große Inspirationsquelle ist! Sogenannte Body Scan Looks oder übertiebene Verwendung von Highlighter finde ich extrem spannend und gerade der metallische - oder auch neonartige Effekt ist hier unverzichtbar! Das schöne, die Effekte entstehen nicht (vorwiegend) durch Licht sondern durch unterschiedliche Schattierungen oder Lichteffekte eines Highlighter Produkts! Für meinen ersten Versuch bin ich schon einigermaßen zufrieden, aber es ist schon eine ganz schöne Herauforderung die Flächen sauber zu verblenden und dann auch noch so zu fotografieren, dass es wieder Sinn macht ;)

Der Look ist dieses Mal allerdings nicht von mir, sondern ich habe ihn bei Pinterest entdeckt - nur leider konnte ich nicht herausfinden, wer der Makeup Artist dieses großartigen Kunstwerkes ist! Auf jeden Fall eine kleine Hommage an den Künstler (Originallook). Ich hab mein Bestes versucht :D


Für den Look kamen hauptsächlich meine Aquacolor Lidschatten zum Einsatz, die ich direkt im Kryolan Store in München mitgenommen habe und in die ich unendlich verliebt bin! Lediglich die weißen Highlights habe ich mit dem weiß-silbernen Liner von Essence aus der Liquid Ink Serie gezogen. Für den matten Grundton kam zum allerersten Mal die Huda Beauty Palette zum Einsatz, die ich euch die Tage noch vorstellen möchte! 

Vielleicht kommen ja in nächster Zeit noch ein paar mehr metallische Looks!

Vielen Dank an alle Teilnehmer, dass ich mich noch anschliessen durfte :)
Wie gefällt euch der Effekt? Seid ihr eher Team matt oder Team metallic?

Share:

6 Kommentare zu diesem Post

  1. Ist cool geworden. Das glaube ich dir aufs Wort, dass sowohl das Schminken und auch das anschließende Fotografieren nicht easy ist. Vor allem weil man es selbst ja nicht direkt sieht wie es auf dem Bild rüber kommt und ob es stimmig ist. Tolle Arbeit jedenfalls.

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
  2. Sieht so cool aus....Ich finde sowohl den Look grandios, als auch die Fotos.

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht einfach sooooooo geil aus!!!
    Hab voll Bock das auch mal auszuprobieren.
    Deine Fotos sind wieder einfach nur super :-)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wow, wow! Das ist richtig cool geworden, haut mich echt vom Hocker. Ich liebe deine kreativen Looks :)! LG

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn ist das toll geworden. Sehr schön umgesetzt. 💙

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. MEGA!!!!! team metallic!!! <3
    liebe grüße, Maya

    AntwortenLöschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars auf www.Xtravaganz.com erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass deine Daten laut DSGVO gespeichert werden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht jederzeit die Möglichkeit deinen Kommentar zu löschen. Für mehr Informationen zum Thema Datenschutz klicke bitte einfach auf meine Datenschutz Seite. Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine Emailadresse an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= Avatar-Bild) angezeigt werden kann.