[Aufbewahrung] TidyUps Set ''Holy Lipsticks'' für den Blogger-Schminktisch


Unbezahlte Werbung / Beitrag enthält PR-Samples 

Wer meinen Blog schon eine Weile kennt, der weiß, dass ich ein kleiner Ordnungsfanatiker bin! Nichts macht mir mehr Freude - außer schminken natürlich - als meine Schubläden auszumisten, neu zu sortieren und Ordnung rein zu bringen! Gerade bei meinem Schminktisch ist mir Ordnung sehr wichtig, weil ich gerne meine Utensilien griffbereit habe. Schließlich nimmt man Sachen eher her, wenn man sie sofort findet und nicht lange suchen muss!



Eine Kategorie, die mir bei meinem Schminktisch sehr am Herzen liegt sind meine Lippenstifte. Bisher hatte ich sie alle in einer klassischen Ikea Box, die zwar schonmal ein Schritt in die richtige Richtung war, aber trotzdem besitze ich leider zuviele Lippenstifte, als dass die Box groß was an der Unordnung geändert hätte! Eine neue Methode musste also her....


Auch vom äußeren Erscheinungsbild hat sich bei mir im Schminkzimmer einiges getan. Der große schwarze Loungestuhl musste gegen einen klassischen Tobias von Ikea weichen, weil ich das Schminkzimmer unbedingt etwas heller gestalten wollte und der tolle Filzkugelteppich wurde mir von Sukhi zugeschickt - ich liebe ihn!


Fündig bin ich dann im Online Shop von TidyUps geworden! Wie ihr oben schon sehen könnt, für meine Liquid Lipsticks & Lippie Stix von Colourpop bin ich bei den hübschen Acrylboxen schon fündig geworden (diese wurden mir im Zuge einer Kooperation schon Anfang des Jahres zugeschickt!).  

Jetzt gibt es allerdings nochmal neue ''Baukästen'' von TidyUps - die One for Lipsticks Acrylboxen. Hierbei handelt es sich um kleine Acrylboxen, die perfekt in einen klassischen Alex von Ikea passen (egal, ob in die hohe oder die niedrige Schublade). Das Holy Lipsticks Set, dass ich in diesem Zuge bekommen habe, passt perfekt mit drei Boxen in den großen Alex! Und in einer Box finden insgesamt 44 Lippenstifte ein neues Zuhause!

KLEINER TIPP: Ihr sucht noch das 
perfekte Weihnachtsgeschenk für einen Beautyjunkie? 
Das ist es :D


Für mich ist das natürlich eine super Methode um alle meine Schätze im Überblick zu behalten. Auf einen Blick erkennt man um welchen Lippenstift es sich handelt und ich muss nicht mehr lange in einer Kiste nach dem richtigen Lippenstift gruscheln. So kann ich sie auch perfekt nach meinen Kategorien sortieren: Marken, Indie-Lippenstifte, High- End Marken oder Drogerie. Oder einfach nach Farben: Herbsttöne, Sommerlippenstifte, klassische Winterlippenstifte - oder aktuelle Trends! Wie es einem am besten gefällt.


Und solltet ihr mal großzügig eure Lippenstiftschätze ausmisten könnte ihr bei den Boxen einfach Stege entfernen und diese für Puder, Lidschattenpaletten oder Blushes verwenden! Das klassische Acryl Design liebe ich ja, weil die Lippenstifte hier perfekt zur Geltung kommen und wenn etwas genau passt, schlägt mein kleines MONK-Herzchen noch viel höher!

Erhältlich sind die Boxen für je 29,95€ oder das Set mit drei Boxen für 79,95€.


In diesem Zuge möchte ich auch noch eine kleine Neuerung auf meinem Schminktisch vorstellen, das Beautylight to go, hatte ich euch ja bereits als es herausgekommen ist auf meinem Blog vorgestellt. Beim Essence Event habe ich nochmal eine Neuauflage davon in pink geschenkt bekommen und von der lieben Susi (der Gründerin von my beautylight) erreichte mich vor kurzem noch der passende Acryl Standfuß für das Beautylight. Ist mir persönlich noch viel lieber als die dazugehörigen Noppen und sieht super edel am Schminktisch aus! Vielen Dank an dieser Stelle!

Ich liebe es mich nicht nur kreativ an meinem Schminktisch auszutoben, sondern auch, ihn ständig zu optimieren! Deshalb war das sicherlich nicht der letzte Post zur Optimierung! 

Wie habt ihr euren Schminktisch aufgeräumt und sortiert? 
Gefallen euch die Acryl Boxen? Würdet ihr sie euch auch holen?

Vielen Dank für die Zusendung des Holy Lipsticks Set an Tidy Ups!

Share:

7 Kommentare zu diesem Post

  1. Solche Boxen sind schon toll, aber ich finde sie einfach viiieeel zu teuer. Darum besitze ich bislang noch keine.

    Meine Lippenprodukte habe ich in zwei Holzkistchen untergebracht, die wiederum in einer der hohen Alex-Schubladen stehen. Darin steht alles bombenfest zusammen, sortiert nach Marke und ich finde auch so alles, was ich suche. Man sollte nur nicht unbedingt drei Lippenstifte gleichzeitig daraus entfernen. :-D

    Meine Liquid Lipsticks habe ich in einer Aufbewahrung aus auseinandergeschnittenen und zusammengeklebten Lippenstiftverpackungen noch zusätzlich daneben stehen. Da ich die eh nur von oben sehe und sie in der Schublade verschwinden, reicht mir das auch völlig aus. Ich muss meine Schätze auch nicht draußen stehen haben, stört nur beim Staubwischen. :-D

    Die Lösung für die Lippie Stix finde ich nett, aber leider totaaal platzverschwendend. Wenn ich mir vorstelle, wie viel Platz man in der Schublade hat, wenn alles zusammen steht.... Ich weiß aber auch, dass in die Schubladen nur eine bestimmte Höhe passt und grade neue Lipliner (wie die von MAC) muss man sogar in den hohen Schubladen legen.

    Ansonsten habe ich für meine Monolidschatten und Blushes/Highlighter je einen Besteckeinsatz, meine Paletten stehen von alleine in der Schublade und meine Pinsel liegen tatsächlich noch nebeneinander aufgereiht in einer breiten Schublade (dieses Regalteil von Ikea mit den zwei breiten Schubladen). Pigmente, Eyeliner und Kajalstifte tummeln sich fein sortiert in einer Schublade, allerdings könnte man das noch optimieren.

    Der Teppich ist übrigens total cool. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar, gibt es auch noch mehr Methoden seine Kosmetik aufzubewahren. Bei Pinterest gibts auch Millionen Stecksysteme aus Papier für Lippenstifte, die genau das gleiche System haben wie die Acrylboxen. Nur befürchte ich, dass das bei mir, dann nicht so sauber aussehen würde und gleich auseinander fallen würde. Ich hab ja auch mehrere Systeme in meinen zwei Alex und nicht alle sind so ''platzverschwendend''..aber die hübschen Schätzchen, die einem selber am Herzen liegen dürfen bei mir gerne gut hausen :D

      Aber schön, dass dir der Teppich gefällt lol

      Löschen
  2. Hach ja, dieses Aufbewahrungssystem finde ich so soooo genial! Aber ich habe nicht nur eine Schublade, sondern 2 kleine Alex Regale mit 5 Schubladen und 2 große Alex Regale mit 9 (?) Schubladen. Das heißt wenn ich einmal anfange, dann müsste ich extrem viel Geld in die Hand nehmen und das gibt mein Geldbeutel leider nicht her - aber die Idee, finde ich absolut genial!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, man muss ja nicht gleich alle Schubläden damit ausstatten, sondern kann sich immmer wieder mal ein paar Teile gönnen. Bei mir sind halt die Colourpop Lippiestix totale Lieblinge, die tag täglich im Einsatz sind, deshalb freut es mich, wenn ich die Schublade aufziehe und alle auf einen Blick sehe. Müsst ich jetzt z.b. für meine Kajalstifte nicht haben :D Die dürfen gerne alle in einer Kiste liegen!

      Ich liebe halt einfach Ordnung und Acrylboxen :D Weil es so schön aussieht, wenn man aufzieht!

      Löschen
  3. Wie habe ich meinen Schminktisch aufgeräumt...öhm ja :D aktuell so ...gar nicht :D ich habe in meinen Alex Schubladen diese nicht ganz passenden Dinger von Ikea, reicht für mich. Sieht mit deiner Methode natürlich tausendmal schöner aus *_* aber ich habe jetzt auch keine Lust nochmal Geld in eine andere Methode zu stecken, wenn es auch so geht. Und da ich mit kleinem Chaos trotzdem gut klar komme passt es für mich :D
    Diesen Standfuss für das Beautylight sieht ja cool aus, bei mir kommt es kaum zum Einsatz weil ich die Saugdinger irgendwie nervig finde :D zudem habe ich ja festes Licht am Schminktisch.

    AntwortenLöschen
  4. Solche Kastensysteme können schon einiges! Ich hab ein paar kleine und bin schon sehr zufrieden damit. So große finde ich natürlich nochmal geiler, aber da ich keinen Schminktisch habe und mein Bad nur sehr klein ist und somit zu wenig Stauraum bieten kann ich die leider nicht unterbringen. Trotzdem direkt mal vorgemerkt falls sich das ändern sollte. Es ist einfach so viel angnehmer wenn man den Überblick bei seinen Produkten behält.

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde dieses System grandios und versuche schon seit Stunden, zu bestellen. Aber irgendwie funktioniert keine der angebotenen Zahlungsmethoden. Ich könnte schreien! Auf jeden Fall lieben Dank für diesen Post, da hab ich mir noch ein paar Ideen holen können :-)

    AntwortenLöschen