[Review] Bell - HYPOallergenic - Produkte aus dem Standardsortiment


Unbezahlte Werbung / PRSamples von Bell - HYPOallergenic

Vor kurzem erreichte mich ein Testerpäckchen von der HYPOallergenic! Habt ihr diese vielleicht schon in einem Müller Drogeriestore entdeckt? Bereits letztes Jahr ist die Marke mit einer großen Theke still und leise bei Müller ins Sortiment gezogen. Bell ist eine Marke, die besonders für Menschen mit empfindlicher Haut entwickelt wurde. Wenn ihr also schnell zu Hautirritationen neigen solltet, Brillen oder Kontaktlinsenträgerin seid, ist das für euch vielleicht eine spannende Serie - die HYPOallergenic Linie! Hierbei handelt es sich um dermatoligisch und augenärztlich getestete Produkte.



In meinem Paket waren aus jeder Produktkategorie ein paar Produkte enthalten und ich habe mich sehr aufs Testen gefreut! Das Produktdesign ist eher klassisch, clean und hell gehalten. Passend zur Marke selbst. Ich bin tatsächlich auch schon öfter an der Theke im Müller vorbeigelaufen, auf den ersten Blick waren mir die Farbnuancen allerdings etwas zu klassisch, dass sie in mein Beuteschema gepasst hätten. Ich bin dann doch eher der Typ für die etwas ausgefalleneren Nuancen.

Wie ihr an den Bildern schon erkennen könnt, war auch meine Produktzusendung eher klassisch gehalten. Rote und nudefarbige Lippenstifte, für mich leider eher nichts gewagtes.


Dennoch muss ich sagen, gerade die Lippenstifte aus der Creamy Lipstick Serie fand ich sehr spannend. Die Textur ist für mich einfach perfekt - nicht zu cremig und nicht zu hart, die Lippenstifte enthalten keine Duftstoffe. Besonders erwähnenswert ist der tolle Glanz der Lippenstifte. Passend zum Design ist auch die Form der Lippenstifte klassisch gehalten, was mir persönlich einfach am besten gefällt (klassische Lippenstift-Spitze!).

Auch in punkto Haltbarkeit kann ich die Lippenstifte sehr empfehlen, sogar ein Mittagessen haben sie bei mir gut überstanden. Insgesamt gibt es 12 verschiedene Farbnuancen dieses Produkts.


Genau die gleiche Farbgruppe habe ich in Form von ''Chubby Sticks'' erhalten, die fast genauso gut pigmentiert sind, wie die Lippenstifte. Die Intense Colour Moisturizing Sticks (dunkle Verpackung) sind etwas cremiger in der Textur, wie die Lippenstifte, überzeugen jedoch mit einer genauso guten Pigmentierung. Hier gibt es sechs verschiedene Nuancen.

Der Soft Colour Moisturizing Lipstick (gleichfarbige Verpackung) hat ein glänzenderes Finish, ist noch cremiger, aber nicht ganz so deckend in der Farbkraft. Auch hier gibt es sechs verschiedene Nuancen. Generell bin ich dann aber eher ein Freund von klassischen Lippenstiften, mit den Chubby Sticks kann ich immer nicht so gut umgehen, würde ich mir nie selbst kaufen! ;)


Bei den Teint Produkten war ich besonders gespannt, denn ich hatte sehr helle Produkte zum Testen zugeschickt bekommen, auf die ich natürlich auch sehr neugierig war. Die Prägung der Puderprodukte gefällt mir hier besonders gut, mit dem Schriftzug der Linie! Schon auf den ersten Blick ein sehr ansprechendes Produkt.

Das Mat Powder (in der schwarzen Verpackung) ist, wie der Name schon sagt, ein klassischer mattierender Puder. Er absorbiert überschüssigen Talg und beugt dem glänzen der Haut perfekt vor. Dabei versorgt er die Haut mit Ester aus Jojobalöl, pillierte Pigmente, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Er hinterlässt ein angenehmes Tragegefühl und die Haut sieht dabei weich und geschmeidig aus. Wie mit einem leichten Weichzeichner versehen. Insgesamt gibt es den Puder in vier verschiedenen Farbnuancen. Und mit dem enthaltenen Spiegel und dem Schwämmchen ist er ein perfekter Begleiter für die Handtasche.


Natürlich steht auch bei HYPOallergenic das Thema Strobing und Contouring im Fokus, hier habe ich einen leichten Highlighter in Stiftform zugeschickt bekommen. Der Highlighter mit dezenten rosafarbigen Akzenten lässt sich cremig leicht auftragen und verleiht der Haut ein frisches Aussehen. Ich finde solche Stifte gerade als Reisebegleiter immer sehr toll, weil ich hier immer Angst um meine Puderprodukte habe! ;) Für den Swatch müsst ihr jetzt ein bisschen nach oben scrollen zu den Chubby Sticks! Ob man hier von Deckkraft sprechen kann, sei mal dahingestellt, aber er hat einen langanhaltenden Schimmer, der den Tag sehr gut übersteht.

Hier würde ich für die unterschiedlichen Farbnuancen definitiv den Gang zur Theke empfehlen. Aber auch für Blassnäschen gibt es hier sehr sehr tolle Nuancen.


Der Pore Correcting Primer kommt in einem klassischen Pump Spender daher  und ich hatte ihn gleich mal als Foundaton abgestempelt. Dieser lässt die Poren weicher erscheinen, fettet nicht, noch wird die Haut bei der Anwendung strapaziert. Ein leichter Weichzeichnungseffekt ist auf jeden Fall zu erkennen, obwohl ich eher selten zu solchen Produkten greife. Er spendet etwas Feuchtigkeit und beugt dem Austrocknen der Haut vor.

Ich muss zugeben, in meiner Alltagsroutine verwende ich gerade den Primer von Too Faced, weil es mir noch wichtiger ist, dass die Haut den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgt ist. Deshalb verzichte ich eher immer auf solche ''Weichzeichner''.

Das eigentliche Makeup kommt hier in Form einer Tube zum Einsatz. Das Mat & Cover Makeup ist gleichzeitig mattierend und deckend und gefällt mir von der Textur sehr gut! Die nährstoffreiche Formel glättet und spendet Feuchtigkeit. Selbst bei meiner sehr trockenen Haut bin ich damit gut ausgekommen. Es rutscht nicht und sieht den ganzen Tag über frisch aus! Insgesamt definitiv eines meiner Highlightprodukte und die Foundation wird bei mir noch öfter zum Einsatz kommen. Auch, wenn ich die Tubenform etwas seltsam finde, hier sind mir Pumpspender doch lieber! Hier gibt es vier verschiedene Nuancen, für dunklere Typen gibt es hier leider keine Produkte!


Zwei Wimperntuschen waren in meinem Testerpäckchen enthalten - überraschenderweise eine farbige Mascara, die irgendwie so gar nicht in die klassische Farbrange der Marke passt und eine klassische schwarze Mascara, die für Volumen und Länge sorgt.


Bei der farbigen Mascara gefällt mir vor allem das dünne Bürstchen, da ich solche Farbakzente gerne an den unteren Wimpern setze und dafür ist diese Bürste einfach toll! Ich hab euch mal ein paar Vorher-Nachher Bilder fotografiert, wobei ich sagen muss, in echt sieht das Ergebnis noch ein wenig toller aus! Die Thickening Mascara (schwarz, oben aufgetragen) verleiht den Wimpern eine tolle Länge und trennt wirklich jedes einzelne Haar. Leider bin ich weder mit dichten noch mit dicken Wimpern gesegnet, deshalb würde die Mascara bei mir wahrscheinlich nur wieder als Topper zum Einsatz kommen. Trotzdem finde ich das Ergebnis sehr toll und kann sie auf jeden Fall weiterempfehlen!


Die Long & Volume Mascara (blau, unten aufgetragen) hat bei mir nur etwas dezent funktioniert und für meine Makeups wäre sie mir definitiv zu dezent. Ansonsten habe ich leider keine Anwendungsmöglichkeiten für blaue Mascara ;) Volumen bleibt hier leider auch aus, aber die Länge finde ich ok, die ''thickening Mascara'' konnte mich jedoch mehr überzeugen!


Das letzte Teil meiner Produktvorstellung ist das Modelling Rouge - bei mir in der Farbe 02. Ein klassischer heller Peachton. Ein perfekter Ton für einen frischen frühlingshaften Look. Die Deckkraft ist perfekt für einen Alltagslook, um ein bisschen Farbe ins Spiel zu bringen!

Insgesamt finde ich die Produkte der Serie immernoch sehr spannend. Wenns nach mir gegangen wäre, hätte ich mir vielleicht eher Augenbrauenprodukte und Augenprodukte gewünscht, besonders spannend fand ich im beigelegten Katalog die verschiedenen Liner, die Waterproof Mat Eyeshadows und die Waterproof Mousse Eyeshadows. Besonders gut aus meinem Paket haben mir die Lippenstifte gefallen, das Makeup und überraschenderweise die Wimperntusche!

Kennt ihr die Marke schon oder habt euch schon Produkte zum testen geholt?
Welche Produkte findet ihr spannend?

Vielen Dank für die kosten- und bedinungslose Produktzusendung an HYPOallergenic!

Share:

2 Kommentare zu diesem Post

  1. Noch nie vorher gehört :D bei dem komischen Namen hätte ich jetzt auch eher an Pflege statt Deko gedacht. Die Produkte sprechen mich jetzt auch so direkt nicht an.

    AntwortenLöschen
  2. Ich nutze gerne den Anti Redness Primer und mische ihn mit der Tagescreme. Hab ihn mir auch schon nachgekauft :) Interessant finde ich das Mat Powder, das würde ich mir beim nächsten Müller-Besuch mal zum Testen mitnehmen.

    AntwortenLöschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars auf www.Xtravaganz.com erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass deine Daten laut DSGVO gespeichert werden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht jederzeit die Möglichkeit deinen Kommentar zu löschen. Für mehr Informationen zum Thema Datenschutz klicke bitte einfach auf meine Datenschutz Seite. Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine Emailadresse an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= Avatar-Bild) angezeigt werden kann.