[Travel] Ostern in München - H'Otello B'01 Down Town - Zimmer mit Ausblick über München


Unbezahlte Werbung / Keine Hotelkooperation


Ostern war bei uns ein ruhiges Wochenende zuhause geplant. Einfach nichts tun, auf der Couch lümmeln und bei gutem Wetter vielleicht die Dachterrasse schonmal fürs Frühjahr vorbereiten. Ein paar Tage vor Ostern hatte ich bei einem Gewinnspiel von H'Otello bei Instagram mitgemacht und man konnte zwei Übernachtungen in München mit Frühstück gewinnen. Eigentlich mache ich selten bei Gewinnspielen mit, aber hier meinte ich noch spaßeshalber zu meinem Freund - Ostern nach München fahren, wär eigentlich schon genial! Er lächelte nur milde und dann war das Thema eigentlich schon wieder vom Tisch. Ich glaube, er hatte sich eigentlich auch auf die Couch gefreut :D

Als ich dann ein paar Tage vor Ostern eine Nachricht von H'Otello auf meinem Handy entdeckte, bin ich regelrecht ausgeratet! Ich hatte tatsächlich auf Instagram die Übernachtung gewonnen! Es hatten zum Glück nur 8 Personen beim Gewinnspiel mitgemacht, also standen die Chancen tatsächlich gut! Ganz schnell musste also noch ein Schlafplätzchen für Sammy organisiert werden (denn Hunde sind leider nicht erlaubt dort) und dann hieß es Karfreitag - Koffer packen und auf nach München!


Das H'Otello liegt sehr zentral in München und in wenigen Gehminuten steht man quasi schon am Marienplatz. Egal, ob man dabei über das Isar Tor oder den Viktualienmarkt geht.

Gegen 14 Uhr sind wir in München gelandet, das Parkhaus befindet sich gleich gegenüber vom Hotel (im Hotel bezahlen, dann kostet der Tag nur 13€ statt 18€!)- München und Parken ist ja immer so eine Sache und schon wurden wir freundlich an der Rezeption empfangen - ''dass Regensburger auch für Urlaub nach München kommen!''. Aber Hallo, immer wieder gerne!


Der Eingangsbereich, die Greybar und ein kleiner Aufenthaltsbereich glänzen in urbanem Chic und besonders die erdigen Farben in Kombination mit edlem Gold haben es mir gleich angetan. Genau so stelle ich mir eine stylische Location in München vor und ich glaube, die Bar ist auch für einen Cocktailabend die perfekte Adresse.

Die Zimmer sind im Gegensatz dazu eher clean und skandinavisch eingerichtet. Sofort beim Eintreten hat man einen tollen Blick über die Münchner Dächer und der Raum wird Licht durchflutet. Ein bequemes Queensize Bett lädt zum Verweilen ein - oder auch Abends den Blick auf die Lichter der Stadt zu genießen. Ein kleiner Schrank und ein Arbeitsbereich runden die Einrichtung ab. Nicht nur für Städtereisende, sondern auch für Buisnessreisen eine gute Adresse!
 

Karfreitag war das Wetter einfach bombastisch, so dass wir gleich beschlossen hatten, weiterzufahren! Das Schloss Nymphenburg habe ich schon mehrere Male besichtigt, aber den Botanischen Garten in München habe ich bisher noch nicht gesehen. Deshalb haben wir uns gedacht, bei strahlendem Sonnenschein und den ersten warmen Temperaturen gehen wir hier ein bißchen spazieren und genießen das tolle Wetter. Leider hat noch nicht soviel geblüht und auch das Palmenhaus hatte zu, dass ich auf meiner Wunschliste hatte. Aber München ist ja nur eine Stunde Fahrzeit, also hebe ich mir den Punkt mal für Sommer auf!


Gegen Abends haben wir dann im Bapas München einen Tisch reserviert. Als ich von unserer Reise erfahren hatte, habe ich gleichmal meine lieben Mitleser bei Instagram befragt, welche empfehlenswerten Lokale es in München gibt und gleich mehrmals wurde mir das Bapas empfohlen. Eine Mischung aus bayrischen Schmankerl und dem Prinzip der spanischen Tapas! Kleine Portionen, die man am besten in einer größeren Gruppe teilt und genießt. Gut, große Gruppe waren wir keine, aber das hält uns ja bekanntlich nicht davon ab trotzdem ein paar mehr Speisen zu testen! Besonders empfehlenswert: Die Lasagne mit roter Beete und das Biergulasch! Zur Nachspeise gabs dann noch einen Marillenknödel - der Beste, den ich seit langem gegessen habe! Sehr zu empfehlen das Lokal, nächstes Mal kommen wir tatsächlich mit einer Gruppe wieder!


Bei unserem Gewinn war auch noch das Frühstück inbegriffen. Das Frühstücksbuffet im H'Otello ist zwar klein, lässt aber keine Wünsche offen! Sogar farbige Eier, passend zu Ostern, haben uns am Frühstückstisch erwartet!

Am Ostersamstag war das Wetter leider nicht ganz so gnädig, wie am Freitag, so dass wir erstmal mit Schirm gestartet sind. Wir haben uns für diesen Tag ein absolutes Touriprogramm überlegt! Ich wollte unbedingt in den Hofgarten und die Münchner Residenz besichtigen. Zum Glück war hier alles auch nicht so überlaufen, so dass wir auch ein paar Schnappschüsse festhalten konnten. Ich glaube, der Hofgarten ist im Sommer eine tolle Kulisse um sich einfach nur in diese Wiese zu setzen und das Wetter zu genießen. Ein kleines Orchester aus vier Personen spielte im Pavillion und der Klang im ganzen Parkgelände war beeindruckend!


Einen kleinen Break gabs natürlich wieder im Café Maelu! Ich bin so ein Langweiler, weil ich dieses Café schon so oft auf meinem Blog vorgestellt habe und immer wieder besuche, aber ich liebe es einfach! Die Törtchen sind nicht gerade billig (6-9€), aber sie sind für mich einfach etwas besonderes! Gerade zu Ostern gab es hier wieder echt tolle Törtchenkreationen in Häschenform! Da lacht das Instagramherz!

Auch der Viktualienmarkt stand auf unserer Besucherliste, weil ich mich dort einfach so gerne aufhalte. Wobei ich sagen muss, so voll wie am Ostersamstag, habe ich den Markt noch nie erlebt! Trotzdem liebe ich die Blumenstände, die verschiedenen Schmankerl und die besonderen Kleinigkeiten, die man dort zu sehen bekommt!


Schon morgens sind wir kurzm im Hard Rock Café in München vorbei und haben den Fanshop besucht. Mein Schatz und ich sind Burgerfans! Mein erster Besuch im Hard Rock Café war in New York und ich fand es so toll, dass ich meinen Schatz im Barcelona Urlaub gleich mitnehmen musste. Deshalb stand schnell fest, abends gibts Burger! Den Tisch haben wir gleich morgens reserviert. Uns wurde zwar gesagt, Reservierungen gibt es dort nicht, hat aber fabulös funktioniert. 

Wir hatten einen tollen Tisch mitten auf der ''Bühne'' und wie immer gabs für mich den Guiness Cheese Burger! Ich glaube, dreimal habe ich ihn schon gegessen und ich denke, den nächsten werde ich in Singapur zu mir nehmen :D


Sonntag gabs dann noch ein ausgiebiges Osterfrühstück im Hotel, bevor wie die Heimreise nach Regensburg angebrochen haben. Unseren pelzigen Freund konnten wir ja nicht ganz Ostern alleine lassen!

Obwohl es keine Hotelkooperation war, möchte ich euch das Hotel dennoch auf meinem Blog vorstellen, weil ich es für Städtereisen nach München nur empfehlen kann. Gut gelegen, perfekt mit der Parkmöglichkeit neben an und ein hübscher urban, moderner Einrichtungsstyle. Würde ich für ein Wochenende in München wieder buchen!

Vielen Dank an das H'Otello Team für die Verbesserung unserer Ostertage  und auch für die zusätzlichen Reisetipps, die ich sofort per Mail bekommen habe!

Adressen:
H’Otello / B’01
Baaderstrasse 1 
80469 München

Bapas München
Leopoldstraße 56A
80802 München

Café Maelu
Theatinerstraße 32
80333 München

Hard Rock Café
Platzl 1
80331 München 

Habt ihr auch schonmal eine Reise gewonnen? 
Macht ihr gerne bei Reisegewinnspielen mit?  
Was sind eure Touri Tipps für München?

Share:

1 Kommentare zu diesem Post

  1. Das Hotel sieht wirklich super aus. Da kann man sich ja nur wohlfühlen.

    AntwortenLöschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars auf www.Xtravaganz.com erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass deine Daten laut DSGVO gespeichert werden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht jederzeit die Möglichkeit deinen Kommentar zu löschen. Für mehr Informationen zum Thema Datenschutz klicke bitte einfach auf meine Datenschutz Seite. Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine Emailadresse an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= Avatar-Bild) angezeigt werden kann.